Montag, 18. November 2013

Restwoche zu vergeben

meine begeisterung für die anstehende woche ist im keller verlorengegangen. der zweite teil der schemo steht vor der tür. ab nun sitze ich 12x jede woche in meinem hamsterkäfig in der klinik. weil aber das neue medikament so tolle nebenwirkungen haben kann, wird es bei der ersten gabe an 2tagen verabreicht! vielleicht esse ich noch den haufen plätzchen auf den wir gestern gebacken haben?


ein lichtblick soll am nachmittag der schminkkurs für krebspatientinnen werden :-/ na, ich bin gespannt wie ein flitzebogen. ich hoffe nicht, dass wir am ende alle aussehen wie 80er jahre schaufensterpuppen. wenn es die woche zulässt werde ich meldung machen von frauen in kriegsbemalung?
also, hopp unter die dusche, mit einer ordentlichen portion kampfgeist einschäumen, dann noch 2-3 tropfen angstfrei aufgetragen und auf in den kampf. ich wünsche euch einen besseren start :-)

Kommentare:

  1. Wie immer, einen dicken Schmatzer über'n Teich und zusätzlich eine feste Umarmung! Halt die Ohren steif! (Wo kommt der Spruch eigentlich her??!!)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Maike, Danke und dicken Knutscher zurück. Vielleicht aus der Hasenwelt? Dass sich das die Häschen morgens immer wünschen wenn sie während der Jagdsaison zu ihrem Tagesgeschäft aufbrechen?

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Emmy, schicke dir noch schnell eine große Portion "Optimismus" dafür, dass die Nebenwirkungen sich gar nicht erst bemerkbar machen und wenn, dann nur ein ganz kleines bisschen.
    Ich kann mir vorstellen, dass die Straße, die du zurzeit gehen musst, extrem steinig ist. Ich bin mir jedoch ganz sicher, dass am Ende dieser Straße ein schöner, feinkörniger Sandstrand auf dich wartet.....

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Fiene, bestimmt ist der da mit ganz viel Sonne :-)

    AntwortenLöschen