Freitag, 25. Oktober 2013

Manchmal ist der Name auch Programm

und da sich noch jede menge beta vulgaris in der küche tummelten gab es heute mal ein lieblingsessen, dass nie ohne rote beete daherkommt :


genau das richtige zum herbsteinbruch bei schmuddelwetter und blätteralarm nach einem kundenreichen arbeitstag im neu gestalteten lädchen. und -überraschung- absolut ernährungskonform :-) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen