Samstag, 12. Oktober 2013

Greige

verhangen ist nicht nur das wetter über der herbstlichen behausung auch beim täglichen auslüften des desolaten körpers, sah es in der näheren umgebung ähnlich unprätentiös aus. das lässt leider den gesamtzustand ebenfalls ein wenig greige erscheinen. verschiebe ich also den grossen plan vom kramen und verkrümle mich mit einer kanne grünem tee, köstlichem (dunklem) milchreis in kokosmilch gekocht, mit aufgeschäumter mandelmilch und einer prise zimt verfeinert, nebst kuschelkatze und co ins kuschelgemach und hoffe auf baldige besserung




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen