Samstag, 7. September 2013

Kopfputz

wurde gestern , bei allerschönstem sommersonnenwetter, mit freundin magda bei der lieben frau rose geordert. es gibt da ja unterschiede! nach 5 minuten mit dem kassen fiffi auf dem kopf schielte ich schon sehnsüchtig nach dem ferrari unter den zweitfrisuren . für den wir uns bei ziemlich viel gelächter und dank frau roses lockerer art, natürlich, entschieden haben. ausser der zweitfrisur hätten wir auch gerne unsere neue bekanntschaft july mitgenommen leider konnten wir frau rose nicht von dieser idee beigeistern und so müssen wir wohl doch noch öfter ins haarparadies reisen.



auf der suche nach einem café und stolperten wir dann leider in die handtaschen falle.
wir sind gerade noch mit einem hellblauen auge aus dem geschäft  gekommen obwohl ich auf dem
weg zum wagen überlegte ob ich nicht bei frau rose abbestelle und dafür bis zum sommer
mit einer handtasche auf dem kopf rumlaufe. wäre ja vielleicht auch ganz kleidsam, besonders bei dem pickel alarm der nach der ersten chemomedizien zur zeit in meinem gesicht tobt.


und weil eine tag ohne punktieren ja zur zeit nur ein halber tag ist haben wir uns durch den stau bis nach itzehoe gekämpft wo ich von einer, leider wirklich gestressten frau doktor goldlöckchen aufs unangenehmste gequält wurde. zum glück lag auf dem nachhauseweg eine sehr nette boutique mit noch netteren jeanshosen :-) das ganze hat dann doch sehr für unser storniertes paris wochenende entschädigt 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen