Donnerstag, 3. Januar 2019

Hasenohren

29. Oktober 2018
. . . . HASENOHREN! Getrocknete Hasenohren befinden sich in meiner Handtasche......"so etwas mag der Hund!"  AHA. Ausserdem in meiner Tasche: 2 Rollen Kackabeutel, 3 Dosen Welpenfutter, ein Welpengeschirr, eine Leine, jede Menge Leckerlis und 4 Welpenpipiunterlagen.

Ich hatte einen zauberhaften Tag in Gesellschaft von 6 Hunden und einem ausgesprochen tollem Züchterpaar mit denen ich mich auf Anhieb super verstand. Und für die offenbar bereits durch meine etwas aufwändige Anreise zur Welpenbegutachtung feststand, dass ich sicher einen dieser kleine Puderquasten zu mir nehmen würde.

Ganz anders war das bei dem Objekt meiner Begierde und mir.
Eine neugierige Hundemama und 4 völlig verspielte Fellknäuel hatten sich stürmisch an mich geschmissen, nur der eine, der unternahm keine aufwändige Anstrengung sich bei mir einzuschmeicheln. Das was mal mein Frieder werden sollte blieb zurückhaltend, freundlich.  Schon fast Hanseatisch :-) Ahnte dieser kleine Welpe was ihn erwartete? Ich selbst schwankte , war ich doch der träumerischen  Überzeugung bei Hund und Frauchen sollte sich sofort eine Art Schockverliebtheit einstellen. Aber davon waren wir soweit entfernt wie Nürnberg von Hamburg. Und so stieg ich mit sehr gemischten Gefühlen in Hamburg aus dem Flieger ohne Frieder .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen