Sonntag, 2. März 2014

Gehe zurück auf LOS . . .

. . . und ziehe keine 4000,- mark ein. so oder ähnlich fühlte ich mich am freitag zur op nachbesprechung im neuen krankenhaus. nachdem ich op und aufenthalt dort sehr gut überstanden hatte mit vielen lieben besuchern und ganz gut auszuhaltendem essen, netten krankenschwestern und sonne vor meinem fenster.
nuss und wolkes zelte wurden zwar eingerissen aber nicht unerhebliche mengen mikrokalks konnten ausfindig gemacht werden. sie haben sich zu zwei knäueln in meiner brust zusammengnoodelt und sind, beschissenerweise,  eine krebsvorstufe und müssen operativ entfernt werden. damit auch endlich alles weg ist, wird auch alles weggeschippelt. also schaue ich mich dann mal um , in silcon valley :-)

diese diagnose hat mich etwas aus den puschen geschubst und ich wäre gerne eine weile auf einem frei parken feld geblieben aber manchmal ist es ja auch ein segen wenn die pflicht ruft und es gab ja noch allerhand zu tun für die geburtstagsparty am samstag. apres ski sonnenschein gab es leider keinen zum alpencharme geburtstag, weshalb wir schnell noch chalet ambiente in der zum restaurant umgebauten wohnug (draussen war es echt zu kalt) gezaubert haben. und natürlich jede menge feines aus emmys küche, ganz viele liebe gäste und eine erstaunte mu, denn ihre schulfreundin war als überraschungsgast angereist. und wunderschöne fotos, denn wir haben in letzter minute doch noch einen vollprofi fotografen verpflichtet.




und weil der fotograf ein katzenliebender mensch ist  überlege ich ob es bald nicht auch noch
einenen bildband über die kuschelkatze gibt :-)


weil schon immer einen tag nach der mu eine liebe freundin geburtstag hat, ging es heute morgen mit  taschen voller essen & brötchen gleich weiter zum geburtstagsbrunch ins nächste dorf. bei diesem tempo gab es noch keine zeit meinen kopf zu sortieren . das werde ich die nächsten tage nachholen müssen . es sind ja keine leicht zu verdauenden news und auch folgenschwere entscheidungen zu treffen ........... wie wäre es mit dem feld gefängnis. da hätte man doch etwas zeit? ? ?

Keine Kommentare:

Kommentar posten