Donnerstag, 14. November 2013

Weihnachtsrausch

im emmyland. ziemlich unruhig und unwillig und überdies noch recht muffellaunig die nächste woche anzugehen, steht doch der beginn von 12x wöchentlicher "kack" schemo medizin auf dem programm, die beim ersten mal, überflüssigerweise auch noch an 2 tagen verabreicht wird (wegen der eventuellen nebenwirkungen!) ziehe ich gerade alle vorhandene energie aus meinem schrumpfenden körper und powere ein bisschen durch. jaja, ich höre eure kritschen stimmen! weiss ich, soll ich nicht geht aber gerade nicht anders . . . nix hier mit just be und slow down und ommh.
gestern und heute standen im weihnachtszenit. panische hin und her rasende katzentiere , flüchtende nachbarskatzen, hunde, igel, enten, weil emmy einen baumstamm nach dem anderen ums haus und durchs haus hindurch trägt. der mu sei dank, die hat nämlich vergangene woche eine mindestens 50 jahre alte riesen birke fällen lassen, die ich zu grossen teilen zu mir verfrachtet habe.
nun ist hier sternen- und birkenalarm und kugelterror in gold, ja ich glaube immer noch an goldene zeiten, jetzt mehr denn je :-)! angesagt und kein ende in sicht.




so fiel dann leider auch die grosse kocherei aus. am mädchenabend gab es die gerne genommenen schnellen spaghetti mit thunfischsauce, die schmeckten auch hervorragend mit ernährungskompatiblen kichererbsen spaghetti vor lauter hektik haben wir sie flugs verzehrt und ganz vergessen bildmaterial zu erstellen. dafür kommt jetzt noch ein wenig weihnachtsrauschen und zu den ersten let it snow klängen verhole ich mich langsam mal ins schlummiland und hoffe zur abwechslung mal auf erfrischenden nachtschlaf und sich baldigst bessernde stimmungslage.

 


schnelle thunfischsauce zu pasta:
öl und butter zu gleichen teilen in der pfanne erwärmen, klein gehackte zwiebeln und knoblauch darin glasig dünsten, eine dose abgetropften thunfisch dazugeben mit viel zitronensaft und abrieb, frisch gemahlenem pfeffer, salz und petersilie abschmecken. die al dente gekochten nudeln dazugeben und mit frisch geriebenem parmesan und warmem baguette servieren

Keine Kommentare:

Kommentar posten