Donnerstag, 2. Januar 2014

Übler Anfang

nach dem gestrigen sportprogramm zum 1.januar, einer flotten entweihnachtungsaktion nebst raketenräumdienst im garten und noch dem kompletten hausputz (leider ist meine frau perle kaputt gegangen) war hier heute flaute angesagt. emmys magen hatte sich zum jahresanfang aufgebäumt und  überlegt den tag in einer anderen position zu verbringen , nämlich liegend. nur mit wärmflasche, kuschelkater und mcp tropfen war daher am nachmittag an eine kleine portion dinkelgriess mit gedünsteten (leider ohne champagner) zimtäpfeln zu denken.



den rest des tages war ich dann unter 6 kg kater, hilflos dem fehrnsehprogramm ausgeliefert!!! durch diese zwangsruhe schaffte es aber der magen sich wieder in normalstellung zu bringen und so gab es am abend ein leichtes, sehr köstliches rekonvaleszenz essen, welches für den tag entschädigte.


quinoa tabouleh mit shrimps spiessli
quinoa in salzwasser garen, 1/4 salatgurke und 1 grosse tomate entkernen und in kleine würfel schneiden, einige zweige minze und petersilie fein hacken und mit 3 el olivenöl zum gemüse geben , pfeffern und salzen, quinoa untermischen und den saft einer zitrone unterrühren gut durchziehenlassen und mit in kräuteröl marinierten, gegrillten shrimps servieren


Keine Kommentare:

Kommentar posten